Ausstellungen

2019
 
 
 

GEMÄLDE DER 1980ER- UND 1990ER-JAHRE

MUDAM COLLECTION

29/09/2018 - 31/03/2019

Im Herbst 2018 beginnt im Mudam ein neuer Ausstellungszyklus, bei dem die Museumssammlung und ihre Geschichte mittels wechselnder Exponate vorgestellt werden. Der erste Abschnitt vereint eine umfangreiche Auswahl an Werken aus den 1980er- und 1990er-Jahren. Diese macht ganz unterschiedliche Formen der Möglichkeiten der Malerei mit Blick auf ihre Geschichte sichtbar.

Gemälde der 1980er- und 1990er-Jahre

NAIRY BAGHRAMIAN

PRIVILEGED POINTS

19/01/2019 - 22/09/2019

Als Neuzugang in der Mudam Sammlung ist die Iranerin Nairy Baghramian mit ihrer monumentalen Skulptur Privileged Points zu Gast im Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean, um die aus insgesamt drei Skulpturen bestehende Serie vorzustellen. Die Neuerwerbung wird im Grand Hall zu sehen sein, während die beiden anderen Arbeiten einen Platz auf der Esplanade des Parks Dräi Eechelen erhalten und damit den Auftakt für das neue Museumsprogramm außerhalb der Mauern des Mudam bilden. 

Nairy Baghramian

SUBJECTS OF LIFE

FOTOGRAFIE IN DER MUDAM SAMMLUNG

31/01/2019 - 29/09/2019

Als Teil einer Reihe von Sammlungspräsenta­tionen des Mudam zeigt Themen des Lebens eine Auswahl bedeutender Arbeiten aus dem Bereich der Fotografie. Als Anregung zum Nachdenken über das Medium der Fotografie mag die Auswahl auch Fragen danach stellen, welchen Einfluss bestimmte Darstellungen und Bildeffekte auf unsere Wahrnehmung von Wirklichkeit haben.

Subjects of Life

JUTTA KOETHER

TOUR DE MADAME

16/02/2019 - 12/05/2019

Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean präsentiert die bislang umfangreichste Retrospektive des malerischen Werks von Jutta Koether. Die Ausstellung Tour de Madame, die zuvor im Museum Brandhorst in München zu sehen war, nimmt Gemälde aus insgesamt vier Jahrzehnten in den Blick.

Jutta Koether

ARCIPELAGO BERT THEIS

AN VERSCHIEDENEN ORTEN IN LUXEMBURG UND STRASBURG

29/03/2019 - 25/08/2019

Anlässlich der Retrospektive, die das Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean vom 30. März bis 25. August Bert Theis’ Werk widmet, schließt sich das Museum mit verschiedenen Kulturinstitutionen zusammen, um aus einem Ensemble von – bestehenden oder neuen – Werken ein „Archipel Bert Theis” entstehen zu lassen, das sich über ganz Luxemburg und gar über seine Grenzen hinaus erstreckt. Die verschiedenen Beiträge lassen in ihrer Vielseitigkeit die zahlreichen Facetten der Arbeit von Bert Theis aufscheinen und zeugen von der Bedeutung seines Erbes.

Arcipelago Bert Theis

BERT THEIS

BUILDING PHILOSOPHY – CULTIVATING UTOPIA

30/03/2019 - 25/08/2019

Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean widmet das gesamte Erdgeschoss der ersten Retrospektive des luxemburgischen Künstlers Bert Theis (1952–2016), bei der über 100 Werke zu sehen sein werden.

Bert Theis

COLLECTIONS PINAULT & MUDAM

LA COLLECTION MUDAM ET LA COLLECTION PINAULT EN DIALOGUE

20/04/2019 - 25/08/2019

Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean et la Collection Pinault ont le plaisir d’annoncer leur collaboration dont l’ambition est d’offrir au public un regard sur leurs collections d’art contemporain. La première présentation se tiendra dans le jardin des sculptures du Mudam, du 20 avril au 25 août 2019, avec un groupe d’oeuvres emblématiques du dano-vietnamien Danh Võ, artiste, dont plusieurs œuvres significatives font partie de la Collection Pinault.

Collections Pinault & Mudam

LATOYA RUBY FRAZIER

27/04/2019 - 29/09/2019

Anlässlich des Europäischen Monats der Fotografie (Mai 2019) widmet das Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean LaToya Ruby Frazier, die als eine der bedeutendsten Fotografinnen ihrer Generation gilt, eine monografische Ausstellung. 

LaToya Ruby Frazier

VIVIAN SUTER . NISYROS

NEUERWERBUNG – MUDAM SAMMLUNG

25/05/2019 - 29/09/2019

Ab Mai wird im Pavillon des Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean mit Nisyros eines der bedeutendsten Werke von Vivian Suter (*1949) zu sehen sein, das anlässlich der Dokumenta 14 in Athen präsentiert und kürzlich vom Mudam erworben wurde.

Vivian Suter . Nisyros

ETEL ADNAN ET LES MODERNES

08/06/2019 - 15/09/2019

Als Dichterin, Schriftstellerin und Künstlerin lässt die Libanesin Etel Adnan mit ihrem seit den 1960er-Jahren entstandenen Werk alle künstlerischen Konventionen hinter sich. In ihrer Arbeit führt sie Bild und Wort zusammen, um Fragen rund um Sprache, Übersetzung, Erinnerung, Geschichte, Landschaft, Abstraktion und auch Farbe zu verhandeln.

Etel Adnan et les Modernes
Page 1 Page 2 Next >