EPPUR SI MUOVE: DIE AUSSTELLUNG EMPFÄNGT IHREN 50.000TEN BESUCHER

DIE AUSSTELLUNG EPPUR SI MUOVE, DIE VON LE MONDE (ERSCH. AM 3. SEPTEMBER 2015) ALS „EINE DER AMBITIONIERTESTEN UND ANREGENDSTEN AUSSTELLUNGEN DER LETZTEN JAHRE“ BEZEICHNET WURDE, HAT 2015 DEN KULTURBEREICH IN LUXEMBURG GEPRÄGT.
29/12/2015
Share
 

Mit der Herstellung eines Dialogs zwischen Kunst und Technik, und mit der einzigartigen Zusammenarbeit mit dem Musée des arts et métiers in Paris verwirklicht, konnte seit deren Eröffnung im Juli ein breites Publikum begeistert werden. Am 28. Dezember 2015, wurde schließlich der 50.000te Besucher willkommen geheißen: Familie Schmitz, luxemburgischer Herrkunft und wohnhaft in der Nähe von Nürnberg. Ihr wurde von Enrico Lunghi, Direktor des Museums und von Germain Kerschen, Öffentlichkeitsarbeit, ein Katalog der Ausstellung geschenkt und freier Eintritt ins Museum gewährt.

Während den Feiertagen ist das Museum am Freitag, dem 1. Januar 2016 von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Im Mudam Café wird am Donnerstag, dem 31. Dezember, am Freitag, dem 1. Januar und am Samstag, dem 2. Januar 2016 zwischen 11 und 15 Uhr ein Brunch angeboten. Eine gute Gelegenheit, für die, die die Ausstellung noch vor deren Ende am 17. Januar 2016 entdecken wollen.

© Photo : Mudam Luxembourg