MUDAM Logo

Yellow Movie 1/12-13/73

Tony Conrad (1940) ist nicht nur Filmemacher experimenteller „struktureller“ Filme, er war in New York während der 1960er Jahre als Mitglied der Musikgruppe The Theatre of Eternal Music ebenso ein Pionier der minimalistischen Musik in einer Gruppe, deren Musik häufig die Dehnung der Zeit zum Inhalt hatte. Die zu Beginn der 1970er Jahre entstandene Reihe der Yellow Movies besteht aus großformatigen Papieren, auf die innerhalb eines schwarzen Rahmens unterschiedliche Emulsionen, meist billige weiße oder gelbe Anstrichfarbe aufgetragen wurden.

Die Zeitlichkeit dieser „Filme”liegt für den Künstler in der extrem langsamen Veränderung des Bildes durch das Vergilben des Papiers und durch das Altern der Farben: „Die Veränderung auf jeder „Leinwand” oder in jedem „Film” geht sehr langsam vor sich. (...) Während der Dauer nur einer Ausstellung kann man sie nicht bemerken. Die Veränderungen im Bild und damit in der Projektionsgeschwindigkeit können nur in sehr großen Zeiträumen bemerkt werden.” Zu jedem Yellow Movie gibt es außerdem Informationen zur Qualität des Papiers, zum verwendeten Farbmaterial und zur ersten Präsentation, also zum Beginn der „Dreharbeiten.”

Vues de l’exposition Out-of-Sync. The Paradoxes of Time, Mudam Luxembourg, 17/02/2011 - 22/05/2011

Tony Conrad
Yellow Movie 1/12-13/73, 1973
Emulsion: Emaillierte Darstellung seidig glänzend, grau metallisiert
Unterlage: schwarzes Papier auf Rolle
242,6 x 251,5 cm
Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2007
© Fotos: Andrés Lejona

Mech géif mol interesséieren

Explikatiounen iwwer dem Tony Conrad säi Wierk aus der Mudam Sammlung an der Emissioun Mech géif mol interesséieren, wat dat hei ass? um Radio 100,7.

 

Mudam Luxembourg
3, Park Dräi Eechelen
L-1499 Luxembourg

info@mudam.lu

Nous trouver

Accueil
+352 45 37 85-960

Standard administratif
+352 45 37 85-1

Visites guidées
+352 45 37 85-531
visites@mudam.lu

Mudam Boutique
+352 45 37 85-980

Mudam Café
+352 45 37 85-970