SUSUMU SHINGU

SPACESHIP
17/05/2018 - 06/01/2019
Vernissage 17/05/2018 18h00
Share
 

Ohne Wind wäre die Kunst von Susumu Shingu nicht denkbar. Seine eleganten Skulpturen erwachen beim kleinsten Windhauch zum Leben, um auf diesem Wege das unfassbare Element Luft spürbar zu machen. Die skulpturale Auseinandersetzung des Künstlers mit seinem „atmosphärischen” Medium ist Ausdruck seines Verhältnisses zur Welt, seines ökologischen Bewusstseins. So lässt sein gesamtes Werk seine Beschäftigung mit den Rhythmen und Schwingungen der Natur erkennen, und Wind, Wasser, Licht, Regen und Schnee sind die Hauptdarsteller seiner Arbeiten. Shingus Wind Caravan, ein Ensemble aus 21 „Windskulpturen”, wird im Park präsentiert, während in der Grand Hall der monumentale Water Tree, der durch das Zusammenspiel des Wassers zum Leben erwacht, zu sehen ist.

Susumu Shingu, Wind Caravan, 2000 
Courtesy Galerie Jeanne Bucher Jaeger 
Ansicht der Installation im Park Dräi Eechelen, Mudam Luxembourg, 2018
© Susumu Shingu

Kuratoren:
Marie-Noëlle Farcy
Clément Minighetti

Mit Unterstützung von:
JTI