MUDAM Logo

AUSSTELLUNGEN

2014
 
 
 

LEE BUL

05/10/2013 - 09/06/2014

Lee Bul ist eine der produktivsten südkoreanischen Künstlerinnen. Den Beginn ihrer Laufbahn markierten ihre Straßenperformances in den 1980er-Jahren, für die sie in Ganzkörperkostüme mit prothetischen Auswüchsen schlüpfte, um sich so eine ganz und gar neue Gestalt zu verleihen. Seit einiger Zeit hat die Südkoreanerin sich der Architektur zugewandt. Nachdem sie sich ausführlich der Deformationen des Körpers gewidmet hat, manipuliert sie nun unsere Wahrnehmung des Raumes.

Lee Bul

AUDIOLAB . RONAN & ERWAN BOUROULLEC

COLLECTION MUDAM

12/12/2013 - 05/06/2014

Im Audiolab-Projekt trifft Architektur auf Sound-Design. Der lange gemeinsame Prozess, bei dem die Talente von vier Designern und einer Vielzahl der unterschiedlichsten Musiker zusammengebracht wurden, bündelt Design, Musik und Kunst zu einer Erfahrung, die auf mehreren Ebenen wirkt. Audiolab 2 wurde von Ronan & Erwan Bouroullec entworfen, den Designern der Struktur des Mudam Cafés.

Audiolab . Ronan & Erwan Bouroullec

NY-LUX

EDWARD STEICHEN AWARD 2004-2014

14/02/2014 - 09/06/2014

Der Edward Steichen Award, der im Jahr 2004 als Hommage für den 1879 in Luxemburg geborenen Edward Steichen geschaffen wurde, hat den Anspruch, den Dialog zwischen der europäischen Kunstszene und derjenigen der Vereinigten Staaten zu unterstützen. Der alle zwei Jahre an einen jungen Künstler aus der Großregion verliehene Preis ermöglicht es seinem Gewinner, ein sechsmonatiges Stipendium am ISCP (International Studio and Curatorial Programm) in New York wahrzunehmen.

NY-LUX

NEVER FOR MONEY, ALWAYS FOR LOVE

DESIGN CITY 2014 - LXBG BIENNALE

03/04/2014 - 15/06/2014

Kuratoren der Ausstellung Never for Money, Always for Love im Rahmen von Design City 2014 sind Anna Loporcaro und der portugiesische Designer Bruno Carvalho. Ihr zentrales Thema ist die Auseinandersetzung mit den traditionellen Ansätzen im Design vor dem Hintergrund der gesellschaftspolitischen Herausforderungen, seien es Wirtschaftskrisen oder knapper werdende natürliche Ressourcen. Die Ausstellung ist gedacht als kommunikative Plattform zweier Kunstszenen: Sie versammelt vierzehn Designer aus Portugal und Luxemburg.

Never for Money, Always for Love

DESIGN CITY 2014 – LXBG BIENNALE

INTO THE PROCESS

23/04/2014 - 15/06/2014

Thema der Biennale Design City ist Design im öffentlichen Raum sowie seine Integration im alltäglichen Leben. Sie begreift sich als kreatives Labor, als Werbung und als experimentelle Plattform für die Teilhabe von Designern an der Stadtentwicklung. Anlässlich der dritten Auflage von Design City wird es zwei Ausstellungen – eine im Mudam, eine im öffentlichen Raum –, ein Vortragsprogramm und einen Rundweg mit Zwischenstopps bei Designern, Einzelhändlern der Stadt und Partnerinstitutionen geben.

Design City 2014 – LXBG Biennale

HEIMO ZOBERNIG

26/04/2014 - 07/09/2014

Heimo Zobernigs radikales Werk entwickelt sich seit Ende der 1970er-Jahre aus seiner kritischen Auseinandersetzung mit der Abstraktion. Er nimmt ihre Geschichte und ihre Sprache in den Blick, lotet ihre Grenzen aus, stellt ihre Eigenständigkeit auf den Prüfstand. Für seine Werke arbeitet der Österreicher häufig mit Materialien aus Quellen jenseits des Kunstkontextes, um auf diesem Wege „Konventionen auf den Kopf zu stellen”.

Heimo Zobernig

ISTVÁN CSÁKÁNY

COLLECTION MUDAM

28/06/2014 - 08/02/2015

Die Installation Ghost Keeping des jungen ungarischen Künstlers István Csákány sorgte auf der Dokumenta 2013 in Kassel für Aufsehen. Mit seinem Werk Bernsteinzimmer (2010), das sich in der Sammlung des Mudam befindet, nimmt er Bezug auf das legendäre Bernsteinzimmer, das der preußische König Friedrich Wilhelm I. an den russischen Zaren Peter den Großen verschenkte und von dem es heute nur noch eine originalgetreue Nachbildung gibt.

István Csákány

DAMAGE CONTROL

ART AND DESTRUCTION SINCE 1950

12/07/2014 - 12/10/2014

Damage Control: Art and Destruction Since 1950 wurde organisiert vom Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Smithsonian Institution, Washington, DC in Zusammenarbeit mit Mudam Luxembourg und Universalmuseum Joanneum / Kunsthaus Graz, Kuratoren: Kerry Brougher und Russel Ferguson. Künstler: Roy Arden, John Baldessari, Mircea Cantor, Thomas Demand, Ori Gersht, Jack Goldstein, Yves Klein, Steve McQueen, Yoko Ono, Pipilotti Rist, Jean Tinguely, Andy Warhol...

Damage Control

SOLIDES FRAGILES

04/11/2014 - 01/02/2015

 

 

SYLVIE BLOCHER

08/11/2014 - 07/06/2015

 

 
Page 1 Page 2 Next >
 

Mudam Luxembourg
3, Park Dräi Eechelen
L-1499 Luxembourg

info@mudam.lu

Nous trouver

Accueil
+352 45 37 85-960

Standard administratif
+352 45 37 85-1

Visites guidées
+352 45 37 85-531
visites@mudam.lu

Mudam Boutique
+352 45 37 85-980

Mudam Café
+352 45 37 85-970